Abtretung an Textbinder.de

Vertragsvereinbarung
Abtretung an Textbinder.de

Vorwort zum Vertrag

 

Liebe Autorin,
Lieber Autor,

 

wir freuen uns sehr, dass Du Dein Werk auf unserer Self Publishing Plattform Textbinder.de veröffentlichen möchtest. Schriftersteller, Akademiker und sonstige Verfasser können auf Textbinder.de eine wertvolle Datenbasis an Wissen aufbauen und so viele Leser weltweit erreichen.

Wir bieten unseren Autoren den bestmöglichen Service und einen bestmöglichen Verkaufskanal. Hier können Texte aller Art eingestellt werden. Guter Service ist uns wichtig, deshalb haben wir unseren Autorenvertrag so klar und verständlich formuliert, wie es geht. Dennoch können einige Formulierungen für den Leser evtl. nicht immer verständlich sein. Bei Fragen bitte wir um Kontakt per Mail: info@textbinder.de.

 

Ein kurzer Überblick zu den wichtigsten Vertragspunkten findest Du hier:

 

Rechte und Pflichten:

  • Die Veröffentlichung Deines Textes als E-Book.
  • Die Veröffentlichung ist für Dich immer kostenfrei.
  • Der Vertrag ist nur eine Vereinbarung zwischen Dir und Textbinder.de. Du, als Autor gibst gesondert die Erlaubnis, Deinen Text über uns zu veröffentlichen. Das bedeutet, dass der Text als Ganzes nur bei Textbinder.de erscheinen wird. Auszüge oder Kapitel sowie den ganzen Text aus Deinem eBook kannst Du in der Regel bei anderen Verlagen oder Distributionskanälen ebenfalls veröffentlichen.
  • Auf Wunsch kannst Du Deinen Text auch anonym oder pseudonym veröffentlichen.
  • Du garantierst, dass Du der Urheber Deiner Texte bist. Und Du garantierst, dass keine Rechte anderer verletzt werden.
  • Dein Text wird nur auf unserer Website von Textbinder.de veröffentlicht: Dein Text wird nicht in anderen Shop-Kanälen vertrieben.
  • de ist nur ein Direktvertriebskanal für Autoren: Wir sind kein Verlag, daher verbreiten wir nicht in andere Shops. Durch den direkten Vertrieb an uns bieten wir ein sehr hohes Autorenhonorar an! Dies ermöglicht den bestmöglichen Verkaufspreis zu erzielen mit hoher Provisionsauszahlung! Eine Distribution bzw. Verbreitung in andere Shops wäre für Dich eine sehr niedrige Provisionsauszahlung, welches wir nicht unterstützen, denn wir wissen, dass Dein Text wertvoll ist und entsprechend soll es auch entlohnt werden!!!
  • Dein Text kann eine kostenlose Leseprobe des Werkes enthalten, muss es aber nicht. Beim Einstellen des Verkaufsformulars entscheidest Du, wie lang die Leseprobe sein soll und ob überhaupt eine Leseprobe bestehen soll. Vorab ein Tipp: Mit einer Leseprobe kann der Leser ein wenig Eindruck gewinnen und somit die Kaufentscheidung positiver ausfallen.
  • de vermarktet Dein Text. Mit diesem Vertrag gibst Du Textbidner.de die Erlaubnis, Deinen Text zu veröffentlichen und bevollmächtigst uns in Deinem Namen, die Kaufabwicklung abzuschließen. Die Kaufabwicklung übernimmt Textbinder.de. Du bekommst in Echtzeit Deine Autoren Provision aus der Kaufabwicklung automatisch in Deinem Verkäufer Konto gutgeschrieben.
  • Es gibt keine Vertragslaufzeit. Du allein entscheidest, wie lange Du Deinen Text online vermarkten möchtest. Wenn Du Deinen Text löschst, wird automatisch dieser Vertrag ebenfalls nichtig. Solltest Du mehrere Texte online einstellen, gilt dieser Vertrag für alle Deine Texte.
  • Du hast die Möglichkeit Deine Texte zu deaktivieren. Sie werden im Shop nicht mehr sichtbar sein. Auch hier gilt dieser Vertrag weiterhin.
  • In der Regel schütten wir Dein Honorar quartalsweise aus, solltest Du vorher die Auszahlung nicht beantragt haben, geschieht die Auszahlung automatisch.
  • Die Höhe der Provision und die Auszahlungen sind in unserer AGB geregelt. Du findest auch Informationen unter den sogenannten FAQs.
  • Wir stehen für Fragen oder Anregungen jeder Zeit zur Verfügung. Bitte zögere nicht uns zu kontaktieren. Den Service für unsere Autoren wollten wir stetig verbessern und für Dich die beste Onlineplattform sein.

 

Textbinder.de bedankt sich für Deine Aufmerksamkeit.

Herzliche Grüße aus Hamburg

 

Team Textbinder.de

 

 

 

VERTRAGSVEREINBARUNG: ABTRETUNGSERKLÄRUNG AN EINEM HOCHGELADENEN TEXT

 

  • §1 Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand dieses Vertrages ist das vom Autor ausgewählte und auf dem Server der Textbinder.de Fox UG (im Folgenden Textbinder.de) hochgeladene Text (bzw. Werk).

(2) Textbinder.de wird dieses Werk als E-Book der Öffentlichkeit zugänglich machen.

  • §2 Rechtseinräumung – Nutzungs- und Verwertungsrechte

(1) Der Autor überträgt ein inhaltlich auf das Medium Internet beschränktes, dort ausschließliches, räumlich und zeitlich unbeschränktes Nutzungsrecht an den von ihm erstellten Werken sowie zur Speicherung des Werkes in elektronischen Datenbanken auf Textbinder.de. Dies beinhaltet sämtliche Formen der Veröffentlichung, des Verkaufs (zum Angebot des Werkes an Dritte), der Vervielfältigung, der Indizierung für Suchmaschinen, des öffentlich Zugänglichmachens und sonstiger Nutzungen in allen Sprachen sowie auf einem oder mehreren Lesegeräten durch zu speichern.

(2) Das Nutzungsrecht umfasst ausdrücklich nicht die Veröffentlichung in Büchern, Zeitschriften und vergleichbaren Printmedien sowie anderen vergleichbaren herkömmlichen Medien, insbesondere Radio und Fernsehen. Der Autor räumt Textbinder.de den hochgeladenen Text ganz oder teilweise sowohl zeitlich als auch räumlich sowie inhaltlich unbeschränkte Recht ein, den gesamten Text (bzw. das Werk) oder teilweise Online und auch in Offline-Datenbanken gemeinsam mit anderen Werken zu vervielfältigen. Ebenfalls ist die Verbreitung oder Veröffentlichung frei zugänglich sowie auf allen weiteren Vertragsbestandteilen die Nutzungsarten einzuräumen und zu nutzen.

(3) Der Autor sichert zu, Urheber der Werke zu sein und/oder das Recht zur ausschließlichen Übertragung der in Abs. 1 beschriebenen Nutzungsrechte innezuhaben. Damit versichert der Autor weiter, dass durch die Übertragung der Nutzungsrechte keine Rechte Dritter verletzt werden. Sollte für die Übertragung die Zustimmung Dritter erforderlich sein, so erklärt der Autor, dass diese Zustimmung vorliegt. Der Autor erklärt ausdrücklich, dass keine der Rechtseinräumung nach Abs. 1 entgegenstehenden Nutzungsrechte an den jeweiligen Werken an Dritte vergeben wurden.

(4) Der Autor räumt Textbinder.de das ausschließliche, zeitlich und räumlich sowie inhaltlich unbeschränkte Recht ein, das Werk zu verbreiten oder öffentlich zugänglich zu machen. Die entstandenen Fassungen und Ausgaben des Werkes auf jede der vertragsgegenständlichen Nutzungsarten und im weiteren Verlauf des Merchandisings ebenfalls zu nutzen.

(5) Des Weiteren räumt der Autor Textbinder.de ebenfalls das Recht zur Nutzung der hochgeladenen Texte bzw. des Werkes auf die zum Zeitpunkt der Schließung des Vertrages unbekannten Nutzungsarten ein.

(6) Textbinder.de ist berechtigt, die vertragsgegenständlichen Rechte im eigenen Unternehmen zu nutzen.

(7) Der Autor stellt Textbinder.de von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die diese im Zusammenhang mit den von dem Autor zur Verfügung gestellten Werken gegen den Auftraggeber geltend machen. Dies schließt die Freistellung von etwaigen Rechtsanwalts- und anderen Rechtsverteidigungskosten ein.

 

  • §3 Verpflichtungen von Textbinder.de

(1) Textbinder.de wird die hochgeladenen Texte bzw. das zu verkaufende Werk in einer Datenbank speichern und zum individuellen Abruf und zur Anbietung bereithalten sowie für Marketing Zwecke nutzen.

(2) Textbinder.de erklärt sich bereit, für die vertragsgegenständliche Nutzung der hochgeladenen Texte bzw. des Werkes Marketingmaßnahmen zu betreiben. Die Art und der Umfang der Werbung steht im Belieben von Textbinder.de zu.

(3) Textbinder.de ist kein Verlag, daher ist Textbinder.de nicht verpflichtet für jedes Werk eine ISBN zu vergeben. Der Verkauf sämtliche Texte erfolgt über unsere Homepage Plattform www.textbinder.deund kann über die Autorenseite über Textbinder.de erworben werden.

(4) Sobald das Werk als E-Book zur Publikation bereitgestellt wird, entscheidet Textbinder.de über die Vertriebswege.

(5) Textbinder.de wird den Namen des Autors auf der Profilseite des Autors dauerhaft öffentlich sichtbar machen.

 

  • §4 Beschaffenheit der Texte/ des Werkes & Fachliche Verantwortlichkeit

(1) Der Autor darf seine Texte bzw. Werke in einem Dateiformat als E-Book uploaden, die auf der Plattform von Textbinder.de ermöglicht zum Verkauf bereitzustellen, diese Datenformate sind Beispielsweise alle gängigen Microsoft Office Formate (Word, Power Point, Excel etc.), PDF, Open Office etc. Textbinder.de kann ohne Begründung den hochgeladenen Text bzw. das Werk ablehnen, sofern es die Upload-Bedingungen der geeigneten Formate nicht entspricht, die zur Weiterverarbeitung verhindern.

(2) Sobald der Autor das Werk hochgeladen oder das Werk Textbinder.de auf andere Weise zur Verfügung gestellt hat, ist der Autor immer noch zu Änderungen berechtigt.

(3) Der Autor übernimmt für die Richtigkeit seiner Beiträge die fachliche Verantwortung. Er stellt den Auftraggeber von Ansprüchen Dritter frei, die sich aus fachlich unrichtigen oder ehrverletzenden Darstellungen ergeben.

 

  • §5 Garantien des Autors

(1) Der Autor garantiert, dass er allein berechtigt ist, über die vertragsgegenständlichen Rechte an dem Werk zu verfügen. Der Autor versichert ebenfalls, dass sein hochgeladener Text (bzw. das Werk) die Rechte Dritter (z. B. Urheber- oder Persönlichkeitsrechte) und sonstige gesetzliche Bestimmungen nicht verletzt.

(2) Beinhaltet der hochgeladene Text bzw. das Werk Inhalte Dritter, wie z. B. Fotografien, Zeichnungen, sonst. Grafiken, Tabellen, Textauszügen etc., sichert der Autor zu, dass diese durch Schrankenregelungen der §§ 44a ff. UrhG zulässig ist. Sollte das Werk vom Autor eine Sammlung anderer Urheber aufgenommen haben, verpflichtet der Autor ebenfalls die o.g. Schrankenreglung beinhaltet oder er die Rechte von dem jeweiligen Rechteinhaber vertraglich erworben hat. Der Autor hat in diesem Fall geeignete Nachweise (z. B. Lizenzvertrag) unaufgefordert nachweislich in seinem Werk als Anlage beizufügen. Auch auf ggf. Anforderung erklärt sich der Autor zur Übergabepflicht – falls dies erforderlich ist.

(3) Der Autor versichert ebenfalls, dass alle von ihm gemachten Angaben zum hochgeladenen Text bzw. zum Werk wie beispielsweise der Benotung etc. der Wahrheit entsprechen.

(4) Der Autor versichert weiterhin, dass jegliche Texte, die auf der Onlineplattform Textbinder.de eingestellt werden und vermarkten möchten, selbst verfasst (bzw. geschrieben) wurden und der alleinige Urheber seines Werkes ist oder den Nachweis erbringen kann das entsprechende Werk zur Veröffentlichung berechtigt ist und die dazugehörige schriftliche Lizenz nachweisen kann (siehe §2, Punkt 2). Ebenfalls gilt für alle Werke bzw. Texte, dass sie weder gegen das Copyright verstoßen noch anderweitig gegen die gesetzlich Urheberrechtsverletzungen stößt.

(5) Soweit die Grundregelungen dieses Vertrages widerspricht, ist Textbinder.de berechtigt ohne Angaben von Gründen und Erklärung die Nutzung des Werkes aufzulösen. Gegebenenfalls kann Textbinder.de etwaig anderer Ansprüche Schadensersatz wegen der Verletzung dieses Abkommens berufen.

 

  • §6 Autoren Honorar/ Provision, Abrechnung

(1) Der Autor erhält ein Honorar gemäß der bei Vertragsschluss gültigen Honorartabelle (siehe AGB).

(2) Die Honorarabrechnung und -zahlung erfolgt automatisch zum Ende eines Quartals, Q1 (Jan./Feb./März./Apr.), Q2 (Mai./Jun./Jul./Aug.), Q3 (Sep./Okt./Nov./Dez.), eines jeden Jahres nach dem jeweiligen Stichtag. Die Abrechnung enthält die Anzahl der verkauften Exemplare und das sich zugunsten des Autors ergebende Honorar. Das Honorar enthält die gesamte Verkaufsabrechnung in den jeweiligen Zeitraum. Das Honorar wird innerhalb eines Monats nach der Abrechnung fällig.

(3) Durch die automatische Quartalsabrechnung, gibt es keinen Auszahlungslimit. Das bedeutet, dass die gesammelte Gutschrift im Kundenkonto keine bestimmte Summe erreichen muss, damit eine Auszahlung erfolgen kann.

(4) Akzeptierte Bankkontoverbindungen sind nur innerhalb der EU, also das SEPA-Mandat und PayPal-Konto.

(6) Etwaige Änderungen der AGB teilt Textbinder dem Autor per E-Mail mit. Der Autor ist für die Aktualität seiner Daten (inkl. E-Mail-Adresse) selbst verantwortlich in seinem Account auf Textbinder.de zu ändern.

(7) Die Zahlung der Autorenprovision (bzw. Autorenhonorar) erfolgt auf das bekannte Bankkonto oder PayPal-Konto des Autors, die er in seinem Benutzerkonto bei Textbinder.de hinterlegt hat. Auch hier trägt der Autor die selbständige Verantwortung seiner aktuellen Daten in seinem Account unverzüglich zu ändern. In seinem Interesse sollte die Änderung seines Bankkontos fristgerecht zum Zeitpunkt der Auszahlung erfolgen, um Kosten einer etwaigen Rückbuchung des Honorars zu vermeiden. Geschieht dies nicht, trägt der Autor die Rückbuchungskosten.

(8) Ist der Autor Umsatzsteuerabfuhrberechtigt, so weist Textbinder.de in der Honorarabrechnung die gesetzliche Mehrwertsteuer gesondert aus.

(9) Für die Richtigkeit der Honorarabrechnung ist der Autor berechtigt diese zu prüfen und ggf. an Textbinder.de mitzuteilen. Textbinder.de prüft die Abrechnung erneut, sollte eine Abweichung von mehr als 5% zugunsten des Autors ergeben, übernimmt Textbinder.de die Prüfungskosten. Andernfalls trägt der Autor die Kosten. Weitere Prüfungsrechte ist der Autor nicht berechtigt.

 

  • §8 Verwertungsgesellschaften/ Abtretung

(1) Der Autor trägt die eigene Verantwortung bei den Verwertungsgesellschaften, um sämtliche Rechte, die ihm zustehenden Tantiemen zu beantragen. Der Autor soll seine wahrgenommenen Rechte an den Einnahmen durchsetzungsfähig sein können.

(2) Textbinder.de nimmt die Abtretungen an: Der Autor erklärt diesen Vertrag als angenommen und gibt die Abtretung an Textbinder, damit Textbinder die Werke des Autors u. a. in eigenen Namen vermarkten kann (sowie die Zahlungsmodalitäten bei Verkäufen ebenfalls abwickeln kann) und die Provision/ Honorar an dem Autor auszuzahlen.

(3) Ab dem Moment, wo der Autor ein Dokument auf der Plattform Textbinder.de über seinen Account hochladen tut (Upload), welches nur erfolgreich abgeschlossen werden kann, indem das „Zustimmungshäkchen“ für die Vertragsvereinbarung gilt, anklickt und somit die Veröffentlichung abschließt, gilt zu diesem Zeitpunkt diesen Vertrag als angenommen. (Bei nicht anklicken des „Zustimmungshäkchen“ ist das Einstellen von Texten nicht erlaubt bzw. nicht möglich! Die Vertragsvereinbarung ist ein Bestandteil unserer AGB).

 

  • §9 Widerrufsrecht, Vertragsdauer

(1) Der Autor kann diesen Vertrag jeder Zeit widerrufen, indem er seine Werke aus seinem Account entfernt. Diese Vereinbarung gilt dann automatisch als gelöscht. Es bedarf keiner gesonderten Kündigung.

(2) Sollte der Autor erneut Texte bzw. Werke in seinem Account einstellen wollen, kann dies nur erfolgen durch die erneute Zustimmung dieses Vertrages indem er in seinem Account während des Hochladens seiner Dokumente auf das „Zustimmungshäkchen“ anklickt.

(3) Mit vollständigem Upload einer Datei gilt dieser Vertrag als angenommen. Die vertragsgegenständlichen Werke oder die Hinterlegung des Werkes auf der Onlineplattform Textbinder.de erklärt sich der Autor ausdrücklich zu diesen Vertragsbedingungen für angenommen.

(4) Der Vertrag ist auf unbestimmte Zeit geltend und endet frühestens sobald der Autor seine Texte bzw. Werke aus seinem Account löscht. Eine Vertragsbindung gibt es nicht. Der Vertrag kann jeder Zeit aufgehoben werden mit der Voraussetzung, dass die Texte bzw. Werke vollständig aus dem System gelöscht werden, welches seitens des Autors aus seinem Account veranlasst wird. Eine Kündigung ist entsprechend nicht nötig. Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

 

  • §10 Schlussbestimmungen

(1) Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich deutschem Recht und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(2) Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags ganz oder teilweise nichtig oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit oder Durchführbarkeit aller übrigen Bestimmungen davon nicht berührt.

(3) Die Vertragspartner vereinbaren, dass der Gerichtsstand und Erfüllungsort in Hamburg ist.